MORIJA gemeinnützige GmbH

Medien – Bildung — Forschung

Unsere Schwerpunkte sind Medienkompetenz, Bibelwissen und Heimatgeschichte. MORIJA ist eine gemeinnützige GmbH. Sie können uns bei der Durchführung unserer Medien-, Bildungs- und Forschungsprojekte unterstützen. Spenden sind abzugsfähig, da MORIJA als gemeinnützig anerkannt ist.

Besuchen Sie uns auf der MORIJA-Homepage, im MORIJAshop oder auf Facebook.

Medien-, Bildungs- und Forschungs-Projekte

Das Geheimnis der Urmenschen

Mit unserem neuen Kinderbuch über »Das Geheimnis der Urmenschen – ein Abenteuer mit Prof. Dr. Facto« wollen wir Themen im Spannungsfeld von Wissenschaft und Bibel unterhaltsam, sachlich und undogmatisch vermitteln. Stammt der Mensch vom Affen ab? Wer waren die Neandertaler? Waren Steinzeitmenschen doof? Auf einer Abenteuertour durchs Felsental entdecken Lena und Tom eine wundersame Höhle, begegnen dem liebenswürdigen und bestens informierten Drachenprofessor Dr. Facto und erleben im Zeit-Labyrinth noch viel größere Abenteuer. Erhältlich im MORIJAshop.

Papierblatt

Das Projekt »Papierblatt« stellt Videointerviews und Vorträge von Holocaustüberlebenden zur Verfügung, überwiegend in deutscher Sprache. Die Menschen, die die Schoah überlebt haben, sind heute sehr alt. Bereits in wenigen Jahren wird niemand mehr aus erster Hand über das schreckliche Schicksal während der Naziherrschaft berichten können. Weitere Infos auf der Projektseite www.papierblatt.de

Einzigartiges Israel – Das Heilige Land zwischen Bibel und Politik

Online-Version der CD zum Buch von Timo Roller, erschienen 2008 im SCM-Hänssler-Verlag, aktualisierte Fassung 2016. Eine neue Fassung ist für 2018 geplant: Zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels soll eine Neuauflage des Buchs erscheinen und die Projekt-Website überarbeitet sein.

noahsark.site – Das Rätsel der Arche Noah

Wichtige Fragen und überraschende Antworten. Wo ist die Arche Noah gelandet? Hat sie überhaupt je existiert? Timo Roller hat untersucht, wo die »Berge von Ararat« der Bibel zu finden sind. Dabei machte er eine spannende Entdeckung: Bisher wurde die Arche am falschen Ort gesucht! Viele Argumente sprechen für einen Berg namens »Cudi« im Südosten der Türkei. Über Jahrtausende war dieser Berg das Pilgerziel von Gläubigen.